Unsere Premium Sponsoren:
00

Tag


00

Stunden


00

Minuten


00

Sekunden


46. Königsforst Marathon


jetzt als
RUN GREEN - RUN HAPPY DAYS

Sonntag, 18.10. | 25.10. | 06.12.

Eine Woche vor dem geplanten Ersatztermin drohte uns bereits der 2. Königsforst-Marathon Lockdown.
Aus der Not heraus haben wir uns auf die Schnelle ein alternatives Konzept ausgedacht, dass genehmigt wurde.
Mit jeweils 475 bzw. 325 Startplätze haben wir den Königsforst-Marathon sozusagen gedrittelt.
Wir bieten euch nun 25er Slots alle 10 min für Halbmarathon an allen drei Tagen und den ganzen Marathon nur am 18.10. an. Der erste Tag ist leider schon nach wenigen Stunden ausgebucht. Startzeiten: 9 – 12 Uhr (18.10.) und 10-12 Uhr (25.10. und 06.12.)
► NEU: Streckenplan und GPX-Track zum Herunterladen - siehe Infos – Streckenpläne!
Start und Ziel: befinden sich nun seitlich vom Albertus-Magnus-Gymnasium auf der Marathonstrecke.
Adresse: Kaule 3-15, 51429 Bergisch Gladbach-Bensberg
Parkplätze: bitte die Karte Anreise und Parken beachten und nicht direkt am AMG parken!
AHA-Regeln: bitte unbedingt rund um das AMG einen Mund-Nase-Schutz trage und die AHA-Regeln befolgen! Bei der Startnummern-Ausgabe könnt ihr das bestellte Königsforst-Marathon-Schlauchtuch abholen oder vor Ort für 10,- Euro (bitte passend) erwerben.

Alle Laufstrecken DLV vermessen und bestenlistenfähig.

Veranstalter:

Anmeldung 2020

 
 
 
 
 

News & Aktuelles

13. November 2020

Olympiasieger Dieter Baumann macht sich stark für die Petition

„Ich melde mich aus dem Winterschlaf: Laufen ist Volksgesundheit“   Olympiasieger Dieter Baumann macht sich stark für die Petition  „Save the Events – Rettet unsere Läufe“   Dieter Baumann, der 5.000-m-Olympiasieger von Barcelona 1992, ist ein weiterer prominenter Läufer, der die Petition „Save the Events – Rettet unsere Läufe“ unterstützt. Zudem fordern der TV-Produzent René Hiepen sowie die Marathon-Veranstalter aus Hannover und Köln, Stefanie Eichel und Markus Frisch, die Läufer auf, die Petition zu unterzeichnen.   Die Corona-Pandemie hat so gut wie alle Läufe und Events gestoppt. Damit die für Lauf-Veranstalter bedrohliche Situation auch von der Politik wirklich verstanden und […]
4. November 2020

Halbmarathon-Finale der RUN HAPPY DAYS für 6.12. geplant

46. Königsforst-Marathon   RUN GREEN RUN HAPPY DAYS + RUN VIRTUAL     Pressemitteilung vom 03.11.2020     Königsforst-Marathon Halbmarathon-Finale der RUN HAPPY DAYS für 6.12. geplant   Den dritten Tag der RUN HAPPY DAYS mit dem finalen Halbmarathon wollen wir vom 8. Nov auf den 6. Dez verschieben. Die Behörden erteilen uns die Genehmigungen, wenn die Bundes- und Landesregierung den aktuellen Lockdown nicht über den 30.11. hinaus verlängern. Somit bleibt die Unsicherheit für alle Melder und natürlich auch für uns als Veranstalter.   Jetzt risikofrei anmelden – Teilnehmerlimit: 325 Halbmarathon-Startplätze Ihr könnt euch bis zum Teilnehmer-Limit anmelden – bis […]
31. Oktober 2020

Infos zum Finale der RUN HAPPY DAYS 2020

46. Königsforst-Marathon      ► 25.10. + 08.11. RUN GREEN – RUN HAPPY DAYS     Pressemitteilung vom 31.10.2020       Königsforst-Marathon Infos zum Finale der RUN HAPPY DAYS 2020   Kurze Mitteilung an alle Teilnehmer, die am finalen Tag der RUN HAPPY DAYS den Halbmarathon am 8. November laufen wollten: Diesen Termin müssen wir leider wegen der jüngsten Einschränkungen in der zweiten Welle der Corona-Pandemie absagen. Die Veranstaltungsverbote gelten, wie ihr sicher wisst, bis zum 30.11. Daher nehmen wir noch einmal Anlauf und hoffen, dass wir euch doch noch einmal in diesem Jahr wiedersehen. Wir planen das Finale nun […]
27. Oktober 2020

Patrick Schönball gewinnt den 2. Halbmarathon-Tag

46. Königsforst-Marathon      ►    25.10. + 08.11. RUN GREEN – RUN HAPPY DAYS     Pressemitteilung vom 27.10.2020     Königsforst-Marathon – RUN HAPPY DAYS Patrick Schönball gewinnt den 2. Halbmarathon-Tag   „Die letzten Kilometer waren ziemlich bis sehr hart“ für diesen kurzen Satz brauchte Patrick Schönball doch ein paar Minuten. Der frühere 800 m Spezialist läuft für das Team Bunert – der Kölner Lauflaufen und ist weder das bergische Streckenprofil noch die lange 21,1 km Distanz gewöhnt. Doch sein Sieg war am zweiten Tag der statt Komplettabsage kurzfristig ins Leben gerufenen RUN HAPPY DAYS mit 1:17:54 h nicht gefährdet. […]